La Bohángn
info@labohangn.com

 

 

 

 

 

 

 

 

kunst, musik & stadt 

 

La Bohángn ist ein Kollektiv von Künstlern, Musikern und Stadtverstehern. Das Kollektiv verfolgt das Ziel, aus isolierten Übezellen und geschlossenen Szenen auszubrechen und Bühnen im städtischen Alltag zu schaffen. Passanten werden zu Kollaborateuren, Künstler zu Komplizen.
Zu den „bohángschen“ Coups gehört unter anderem das welterste Kulturfestival auf einer Verkehrsinsel, das Künstler aus aller Welt auf einer Hamburger Kreuzung zusammenbrachte oder aber die musikalische Unterwanderung des Bundesjugendballetts, die in einem Spektakel aus rotierenden Plattentellern, schwingenden Körpern und glühenden Jazzposaunen endete.
Genregrenzen werden ignoriert, Berührungsängste im Eifer des Gefechts über Bord geworfen–
man siezt sich nicht.

 

live für die insel 2012

Home is where ther Art is. Eine Dokumentation über live für die insel 2012. Das welterste Kulturfestival auf einer Verkehrsinsel in 10 Minuten mit bewegten Bildern und in Farbe.

Weitere Informationen auf www.livefuerdieinsel.de.

Eine Dokumentation von GRAN ARTE